• Aktuelles

    Bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen

    Liebe Freunde des ARTelier-Rudziok, unser Atelier und das Café MARU bleiben bis einschließlich zum 19.04.2020 geschlossen. Aufgrund einer Verordnung des Landes NRW ist dieser Schritt leider nötig, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in unserer kleinen Kunst- und Kulturstätte, wenn es wieder heißt: „Vorhang auf!“. Herzliche Grüße Martina und Armin Rudziok  

  • Aktuelles

    Neueröffnung Café MARU

    Liebe Freunde des ARTelier-Rudziok, am 22. Januar 2020 haben wir in unseren Räumlichkeiten das kleine aber feine Café MARU eröffnet. In gemütlicher und familiärer Atmosphäre können Sie dann neben unserem kulturellen Angebot auch kulinarische Leckerbisse genießen. Weitere Infos finden Sie hier: Café MARU

  • Aktuelles

    Weihnachtspause 2019

    Liebe Freunde des ARTelier-Rudziok, vom 19.12.2019 bis einschließlich 04.01.2020 bleibt unser Atelier geschlossen.Wir wünschen allen eine schöne erholsame Weihnachtszeit, einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen! Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen können Sie gerne unter unser Reservierungsformular vornehmen. Es grüßt Sie herzlich Martina und Armin Rudziok

  • Aktuelles

    Ein magischer Moment – Die Premiere

    Blackout! Das Bühnenlicht erlischt. Ich höre nur meinen Puls schlagen. Stetig und schnell. Sonst herrscht Stille. Kein Knistern, kein Atmen, nichts ist zu hören. Dann bricht er los. Der erlösende Applaus. Eine Erleichterung macht sich im Inneren breit und löst die Anspannung der letzten Wochen ab. Das applaudierende Publikum wirkt wie Balsam auf die angespannten Nerven. Ein magischer Moment. Armin Rudziok gibt dem Bühnenbild den letzten Schliff Ein Tag zuvor herrschte im Zuschauerraum noch kreatives Chaos. Mein Mann, Armin Rudziok, stellte in letzter Minute das Bühnenbild und die letzten Requisiten fertig. Die Farbe auf dem Gemälde war noch nicht ganz trocken, da befestigte mein Mann es professionell an der Bühnenwand.…

  • Aktuelles

    Von der Probe zur Premiere

    Wie eine Komödie entsteht – Ein Blick hinter die Kulissen Im Theater. Ein Gong ertönt. Big Ben schlägt zur vollen Stunde. Ein Hinweis für die Zuschauer ihre Sitzplätze einzunehmen. Gleich beginnt die Komödie. Alle Gäste begeben sich in den Theaterraum, der gerade 25 Stühle hat. Die Stimmung ist elektrisierend. Ein Rascheln von rechts, ein Lachen von links. Einige Zuschauer stellen hektisch ihre Smartphones aus. Bloß nicht durch ein klingelndes Telefon stören. Das Licht geht aus. Stille legt sich über den Raum. Auch der letzte Zuschauer verstummt vor freudiger Erwartung. Die Spannung wächst. Ein magischer Moment! Dann ist es soweit, der Vorhang hebt sich. Wochen vor der Premiere Ich stehe im…